Neuigkeit

Katastrophales Hochwasser in Opladen

veröffentlicht am 21.07.2021

vor einer Woche wurde Leverkusen, insbesondere die Stadtteile Opladen und Schlebusch von einem bisher unvorstellbarem Hochwasser heimgesucht. Die katastrophalen Folgen der Überschwemmung sind auch heute noch unübersehbar. Die Straßenzüge werden gesäumt durch meterhohen Unrat, der kurzfristig entsorgt werden muss. Viele Unternehmen stehen erneut vor dem Ruin. Ihre Geschäfte werden über Wochen, wenn nicht sogar über Monate geschlossen bleiben müssen.
Wir möchten unsere bestmögliche Unterstützung anbieten und unsere betroffenen Unternehmen und Mitglieder unterstützen. Da es allerdings wenig Sinn macht, einzelne Aktionen zu starten, unterstützt die AGO die Wirtschaftsförderung (WFL) Leverkusen. Diese hat ein schwarzes Brett für vom Hochwasser betroffene Unternehmer/innen eingerichtet.
Über den nachfolgenden Link gelangen Sie auf die Webseite. Dort können Sie Hilfe anbieten bzw. Hilfe erfragen.
https://www.wfl-leverkusen.de/service-fuer-unternehmen/schwarzes-brett-fuer-vom-hochwasser-betroffene-unternehmer/innen.html

Die Firma RIS Immbobilienservice sucht beispielsweise dringend ein Notstromaggregat, da in der Bonner Straße nach wie vor kein Strom ist. Kontakt können Sie mit Frau Susanne Trösser: susanne.troesser@ris-immobilien.de aufnehmen.
Über die Wirtschaftsförderung können kurzfristig in der Josefstraße in Manfort Hallenflächen als Ausweich -und Lagerflächen bereitgestellt werden.

Die Sparkasse Leverkusen, VR Bank und NRW Bank bieten Soforthilfekredite für alle vom Hochwasser Betroffene an:
https://www.wfl-leverkusen.de/article/unterstuetzung-und-soforthilfen-fuer-vom-unwetter-betroffene-leverkusener-unternehmer-innen.html

Es wird mit Sicherheit auch Spendenaktionen geben, allerdings sollten auch diese zentral organisiert und verwaltet werden. Wir kümmern uns darum!

Wie unsere Bundeskanzlerin bereits sagte, gibt es im Deutschen Sprachgebrauch kein Wort, welches die Situation richtig beschreibt.
Allerdings durften auch unsere vom Hochwasser Betroffenen die überwältigende Hilfsbereitschaft unserer Mitbürger spüren! Toll, dass wir in der Not so gut zusammenstehen und uns helfen und füreinander da sind!
Allen Helferinnen und Helfern tausend Dank für den unermüdlichen Einsatz !!

Neuigkeit

Maskenpflicht noch im Einzelhandel

veröffentlicht am 15.07.2021

Inzidenz Stand in Leverkusen am  15. Juli 2021: 12,2

Die Inzidenz steigt wieder leicht an, dennoch gilt für Leverkusen die Stufe 0 der Coronaregelungen:

  • Abstandsregeln gelten nur noch als Empfehlung
  • Kontaktbeschränkungen entfallen
  • das Tragen von Masken ist im Handel in Innenräumen, dem Personennah- und Fernverkehr, Arztpraxen und medizinischen Dienstleistungen erforderlich
  • Großveranstaltungen: ab 5000 Zuschauern mit genehmigten Hygienekonzept und Test
  • Sportveranstaltungen mit bis zu 25.000 Zuschauern, aber höchstens 50 Prozent der regulären Kapazität
  • Volksfeste sind mit Test wieder erlaubt

Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen in  der ab 14. Juli gültigen Fassung finden Sie hier:

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/210713_coronaschvo_ab_14.07.2021_lesefassung.pdf

Neuigkeit

Der Frischemarkt findet weiterhin statt

veröffentlicht am 27.01.2021

Auch  im aktuellen Lockdown findet  der Frischemarkt in der Opladener Fußgängerzone Zeit samstags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Nutzen Sie die vielen frischen Angebote an Obst und Gemüse, Eiern, Eierlikör,  leckeren Reibekuchen, Suppen,  Fisch, Kaffespezialitäten  und vielem mehr !!!

 

Verkaufslange Samstage